Kinderführungen und Schülerführungen

Für Kinder und Schüler

Kinderführung Regina Ebert


Die kindgerechten Führungen zu Fuß biete ich für Kindergärten, Schulklassen, Kitas, Horte, Familien, Kindergeburtstage, Exkursionen, Projektwochen und Wandertage an. Die Rundgänge dauern zwei Schulstunden und kosten 100 Euro. Max. 25 Kinder können pro Gruppe teilnehmen. 
Für Schulklassen mit eigenem Bus gibt es kindgerechte Stadtrundfahrten mit einem Ausstieg am Schloss Sanssouci. Die Rundfahrt inkl. Ausstieg dauert 2 Stunden.

Ergänzend und vorbereitend zu den Führungen empfehle ich die Kinderbücher:

  "Vom Stadtschloss nach Sanssouci"

 

ISBN 978-3-930685-31-8


Vom Stadtschloss nach Sanssouci

„Parks und Schlösser in Potsdam – Parks and Castles in Potsdam“ 

ISBN 978-3-930685-21-9 , zweisprachig deutsch/englisch

Parks und Schlösser in Potsdam

"Friedrich der Große für Kleine"


 ISBN 978-3-930685-26-4


Friedrich der Große für Kleine

Rundgänge durch die Stadt Potsdam

Vom Alten Markt zum Holländischen Viertel

Der Spaziergang beginnt am Obelisk am Alten Markt. Mit der Nikolaikirche, dem Alten Rathaus, dem Museum Barberini und dem als Landtag wieder aufgebauten Stadtschloss ist er die Wiege der Stadt. Die Führung  führt an der ehemaligen Orangerie (heute Filmmuseum) vorbei  über den Neuen Markt zum Stadtkanal. Weiter geht es über den Platz der Einheit, vorbei an der Kirche St. Peter und Paul zum Holländischen Viertel. Hier endet die Führung.
Unterwegs gibt es neben einer kulinarischen Überraschung Rätsel und Aufgaben zum Lösen für die Kinder. Bitte Schreibzeug und Klemmbrett mitbringen.

Vom Brandenburger Tor zur Großen Stadtschule

Die Stadtführung beginnt am Luisenplatz und führt vom Brandenburger Tor zur Moschee, einer ehemaligen Pumpstation. Weiter geht es am Standort des Neustädter Tors vorbei zum  Militärwaisenhaus Richtung Garnisonkirche. Vorbei am Stadtkanal führt der Weg durch die Altstadt. In der Fußgängerzone sieht man das Brandenburger Tor und die Kirche St. Peter und Paul. Die Führung endet in der Friedrich Ebert Straße beim Nauener Tor.
Unterwegs können sich die Kinder als Hilfsstadtführer betätigen und erhalten eine lukullische Überraschung. Bitte Schreibzeug und Klemmbrett mitbringen.


Buchungsanfrage Kinderführung

Das Holländische Viertel

Regina Ebert Kinderführung Holländer Viertel
Start der Führung durch das Holländische Viertel ist vor der katholischen Kirche St. Peter und Paul. Bei diesem Rundgang geht es schwerpunktmäßig um holländische Architektur, Bräuche und die Spuren der Niederländer in Potsdam. Die Kinder können in die Rolle eines Holländers schlüpfen und Gouda probieren.
Diese Führung eignet sich gut für kleinere Kinder, da nicht weit gelaufen wird. Ein Besuch des Jan Bouman Hauses (Architekt des holl. Viertels) kann dazu gebucht werden und ist eine schöne Ergänzung. Der Eintritt ist extra zu zahlen.


 
Giebel und Gouda - Rundgang mit dem Wimmelbuch Potsdam

Kinderführung Wimmelbuch
Mit Graugans Guntje und Puppe Antje geht es spielerisch vom Nauener Tor durch das Holländische Viertel. Unterwegs gibt es zur Stärkung Gouda-Käse. Der Besuch endet mit dem Besuch des Bouman-Hauses. Der Eintritt ist extra zu zahlen. Diese Führung richtet sich an alle Kinder im Kindergartenalter, die gerne Potsdam mit dem Stadt-Wimmelbuch erkunden wollen. Das Wimmelbuch ist im Willegoos-Verlag Potsdam erschienen. Es direkt beim Verlag oder im gut sortierten Buchhandel www.willegoos.de zu beziehen.

 
Weihnachtliches Potsdam

Weihnachtsmarkt Sterne
Bei der winterlichen Führung hören die Kinder wie Weihnachten in vergangenen Jahrhunderten gefeiert wurde und lernen Weihnachtsbräuche kennen. Vom Alten Markt geht es durch die Altstadt bis zum Holländischen Viertel zu den Orten der früheren Weihnachtsmärkte. Kleine Kostproben versüßen den Weg. Eine kurze Pause zum Kakaotrinken sowie der Besuch des Jan Bouman Hauses (Architekt des holl. Viertels) können gegen Aufpreis dazu gebucht werden. Wegen der meist kälteren Witterung im Dezember empfehle ich das gerne.



 
Die russische Kolonie Alexandrowka

Alexandrowka Potsdam
Der Rundgang beginnt vor dem Haus Nr. 1 (Restaurant) in der Alexandrowka. Er führt durch die russische Kolonie mit ihren schönen Häusern  und Gärten den Hügel hinauf zur russisch orthodoxen Kapelle. Nach der Verkostung von „Russischem Brot“ geht es ins Dorf zurück. Die Führung endet am Museum (Haus Nr. 2) in der russischen Kolonie. Neben den Parkanlagen und Schlössern zählt die Alexandrowka zum Weltkulturerbe der UNESCO.
Für die Aufgaben unterwegs bitte Schreibzeug und Klemmbrett mitbringen.



Rundgänge durch den Park Sanssouci

 
Handwerker und Könige

Mühle  Schloss Sanssouci
Bei diesem Spaziergang erfahren die Kinder, wer in Sanssouci lebte und arbeitete. Der König, Friedrich der Große, und einzelnen Handwerker wie Gärtner, Müller und Stuckateure, die am Hofe wirkten, werden vorgestellt. Während der Führung sehen die Kinder das Schloss Sanssouci von außen, den Ruinenberg, das Grab von Friedrich dem Großen und den Weinberg. Die Führung endet an der historischen Mühle.




 
Laternenführung

Lampe
Die Laternenführung ist gut geeignet für die dunklere Jahreszeit. Treffpunkt ist am Obelisken am Eingang vom Park Sanssouci. Während des Spazierganges erfahren die Kinder wie der König und die Bürger in früheren Jahrhunderten Weihnachten feierten. Eine Kostprobe versüßt den Spaziergang. Die Führung endet am Schloss Sanssouci. Laternen bringen die Kinder bitte selbst mit.





 
Führung durch den Karl Foerster Garten

Foerstergarten Potsdam
Die Kinder lernen während des Rundgangs Karl Foerster als bedeutende Potsdamer Persönlichkeit kennen. Sie hören von seinen Züchtungen und besuchen den Frühlingsweg, den Senkgarten und den Steingarten sowie das Herbstbeet. Ausgewählte Pflanzen werden vorgestellt.
Treffpunkt: Straße am Rauchfang 6, Potsdam-Bornim




Stadtrundfahrten durch Potsdam

Die Stadtrundfahrt für Schulklassen mit eigenem Bus beginnt am Bassinplatz neben der Kirche St. Peter und Paul. Sie führt vorbei am Alten Markt, an den Potsdamer Kirchen und Stadttoren durch die Altstadt und um den Park Sanssouci. Am Schloss Sanssouci ist ein Ausstieg vorgesehen. Hier sehen die Kinder das Schloss Sanssouci von außen, den Ruinenberg, das Grab des Königs, die berühmten  Weinbergterrassen und die Historische Mühle.  Nach dem Spaziergang geht die Fahrt zurück in die Altstadt, am Holländischen Viertel vorbei zum Bassinplatz.
Die Rundfahrt dauert inklusive Ausstieg 2 Stunden. Der Preis von 100 Euro gilt für 25 Kinder. Sind mehrere Klassen in einem Bus, buche ich gerne für den Ausstieg eine/n Kollegin/en dazu und wir teilen die Kinder während des Spaziergangs klassenweise auf. Pro weiterer/em Kollegin/en kostet das 50 Euro.